skip to content

Förderungen für Alarmanlagen in Oberösterreich (OÖ) und Wels

Das Land Oberösterreich und die Stadt Wels bieten Eigentümern oder Mietern von Eigenheimen, Eigentumswohnungen und Mietwohnungen eine jeweils 30-prozentige Förderung beim Kauf und Einbau von Alarmanlagen, wenn das Einkommen des Förderwerbers eine gewisse Obergrenze (zB 2-Personen Haushalt: max. 55.000 Euro) nicht überschreitet.

Alarmanlagen Förderung in Oberösterreich

Gefördert wird der Einbau einer Alarmanlage in ein Eigenheim, in eine Eigentums- oder Mietwohnung. Gefördert werden Eigentümerinnen und Eigentümer bzw. Mieterinnen  und Mieter von Eigenheimen, Eigentumswohnungen und Mietwohnungen. Deren Einkommen dürfen bestimmte Einkommensobergrenzen nicht übersteigen.

Es gelten für die Alarmanlagenförderung in OÖ folgende Einkommensgrenzen:

  • bei einer Person: Euro 37.000,--
  • bei zwei Personen: Euro 55.000.--
  • jede weitere Person: zus Euro 5.000,--
  • jedes Kind das nicht im Haushalt lebt, für das aber Alimentationszahlungen zu leisten sind: zusätzlich Euro 5.000,--

Die Förderung erfolgt in Form eines Direktzuschusses in der Höhe von 30 Prozent der anerkannten Investitionskosten (brutto), maximal jedoch 1.000 Euro. Es werden nur die Anlagen gefördert, die den geltenden Ö-Normen (EN 50130 und EN 50131) entsprechen und von einem gewerberechtlich befugten Unternehmen, wie der Dorner & Mayer GmbH, eingebaut werden.

Link: Informationen zur Förderung von Alarmanlagen in Oberösterreich.

Alarmanlagen Förderung in der Stadt Wels

Die Stadt Wels fördert nach den Bestimmungen einer Richtlinie den Einbau von Alarmanlagen im Stadtgebiet von Wels.

Förderbare Objekte sind Eigentumswohnungen, Mietwohnungen, Eigenheime, Reihenhäuser oder Kleinhausbauten. Nicht gefördert werden betrieblich genutzte Bauten. Förderungswerber sind Eigentümer bzw. Mieter. Diese müssen natürliche Personen sein. Das förderbare Objekt muss im Stadtgebiet von Wels gelegen sein und der Förderungswerber muss seinen Hauptwohnsitz in Wels haben. Weitere Voraussetzung der Förderung ist eine erhaltene Förderung des Landes OÖ für den Einbau einer Alarmanlage.

Die Förderung erfolgt analog zur Landesfördreung in Form eines Direktzuschusses in der Höhe von 30 Prozent der anerkannten Investitionskosten (brutto), maximal jedoch 1.000 Euro.

Link: Richtlinien der Stadt Wels zur Förderung von Alarmanlagen

Copyright © 2017 | INFONOMICS | Powered by Website Baker